Ulrich Zehfuß

Singer-Songwriter/Liedermacher

Ulis Wohnzimmer – zu Gast: Danny Dziuk aus Berlin!

Posted by in | Keine Kommentare

  • Date: Fr, Sep 01, 2017
  • Zeit: 20:00 - 23:00
  • Austragungsort: Phillip eins
  • Location: Speyer
  • Tickets kaufen

Die Singer-Songwriter und Liedermacher-Show von Ulrich Zehfuß mit Gästen aus der ganzen liederschreibenden Republik und darüber hinaus. Ein Abend voll absonderlicher An-, Durch- und Absichten, neuer Einblicke und bröckelnder Gewissheiten. Kommen Sie rein und erleben Sie, was dabei heraus kommt.

An diesem Abend begrüßt Herr Zehfuß den großartigen Singer-Songwriter, Musiker und Produzenten Herrn Danny Dziuk aus Berlin, der mit seinem Kollegen, dem Multiinstrumentalisten & Chansonnier Karl Neukauf kommt. Danny bevölkert nicht nur selbst und mit seinen Freunden die Bühnen der Republik – er ist auch ein begnadeter Songwriter und Produzent für andere Künstler. Und das ist typisch für ihn, denn er ist nicht nur klasse, weil er super ist, sondern auch großartig, weil er ein sehr bescheidener Mensch ist, der kein großes Interesse hat, sich vorzudrängeln.

Lange Jahre arbeitete er mit dem Ruhrpottbarden Stoppok, aber noch deutlich mehr Menschen kennen die Lieder einer sehr bekannten Sängerin, mit denen Dziuk den Soundtrack zu ihrem Comeback schrieb: Annett Louisan. Deren 2011er Album „In meiner Mitte“ entstammt zu den größeren und besseren Teilen Dziuks Feder. Dafür erhielt er völlig verdient großartige Auszeichnungen. Ach ja, er ist natürlich auch Träger des Deutschen Kleinkunst-Preises in der Sparte Chanson. Auch Münsteraner Tatort-Kommisar Axel Prahl setzte bei seiner Platte „Blick aufs Meer“ auf die Produzentenfähigkeiten Dziuks. Und auch nicht ganz unbekannt ist ein gewisser Udo L., wohnhaft in einem Hotel an der Binnenalster in Hamburg, der auch einen Song von Danny im Repertoire hat, wie man so hört.

Musikalisch wandelt Danny mitunter auf den Pfaden nordamerikanischer Rhythm- and Blues-Granden, es groovt und slided was das Zeug hält, und ein singender Nobelpreisträger hätte erst recht seine helle Freude an Dziuks Sachen. Ja! Man sollte Fan sein von Herrn Dziuk, und an diesem Abend hat man eine im Süden seltene und dazu erstklassige Gelegenheit, es endlich zu werden!

Wer nicht kommt, ist selbst dran schuld und sollte nicht heulen, wenn andere davon mit leuchtenden Augen berichten!