Ulrich Zehfuß

Singer-Songwriter/Liedermacher

Ulis Wohnzimmer – zu Gast: Dota Kehr aus Berlin!

Posted by in | Keine Kommentare

  • Date: Fr, Dez 01, 2017
  • Zeit: 20:00 - 23:00
  • Austragungsort: Phillip eins
  • Location: Speyer
  • Tickets kaufen

dota_kehr_liedermacherin„Ulis Wohnzimmer“ ist die Singer-Songwriter und Liedermacher-Show von Ulrich Zehfuß mit Gästen aus der ganzen liederschreibenden Republik und darüber hinaus. Ein Abend voll absonderlicher An-, Durch- und Absichten, neuer Einblicke und bröckelnder Gewissheiten. Kommen Sie rein und erleben Sie, was dabei heraus kommt.

Am 1. Dezember wird die großartige Dota Kehr aus Berlin zu Gast im Phillip eins in Speyer sein. Die völlig zurecht mit Auszeichnungen überhäufte Liederschreiberin und Sängerin legte 2016 mit „Keine Gefahr“ ihr etwa zwölftes Album in 11 Jahren vor, die Presse jubelte und die guten (!) Radiostationen spielten viele Titel rauf und runter. Nun kommt sie in die Domstadt, im Koffer jede Menge Lieblingslieder, die sie solo in Ulis Wohnzimmer singen wird.

Kommt zuhauf und sichert euch frühzeitig Karten. Die sind nämlich begrenzt. Und hier verfügbar.

Ich freue mich!

 

 

Pressestimmen:

„Dota vertont Konsumkritik und Sehnsüchte so poetisch wie kaum jemand im deutschsprachigen Musikgeschäft…. – so zärtlich, witzig und gesellschaftskritisch erzählt, wie es Tucholsky für die Zwanziger tat.“ (Die Zeit)

„Intelligente, bilderreiche, zuweilen in Rapmanier gebaute Texte, die durchaus auch einmal von den eigenen Befindlichkeiten absehen, um über den Tellerrand zu blicken.“ (Folker)

„Ihre Musik zwischen den Stühlen, mit Elementen von Jazz, Tango, Folk und Reggae: experimentierfreudig, verspielt…..Abwechslungsreich eilt sie mal hastig, fast flüchtend durch Geschichten, um dann wieder besonnen im Moment zu verharren. Es entstehen Lieder wie Abziehbilder: mehrschichtig, farbig und bunt.“ (Südkurier)

„Dota ist eine Sängerin mit außergewöhnlicher Sprachbegabung, wie sie sonst in der deutschen Poplandschaft nicht so leicht zu finden ist. Sie ist eine präzise Beobachterin und eine Verdichterin der leisen und kritischen Zwischentöne …“ (Fluter)

„Durchatmen und Einsaugen von Stimmungen, die aufrichtig wirken, poetisch und klar …“ (Kieler Nachrichten)

„… die deutsche Astrud Gilberto… die Bandbreite der Eigenkompositionen der straßenmusik-erprobten Kleingeldprinzessin reicht von ausgelassener Fröhlichkeit, über das gewitzte Erkennen eigener „Traumsymphonien“ bis hin zu einer Melancholie, die oft die Tiefe einer Joni Mitchell erreicht …“ (Tip)

„…eine der großartigsten Musikveröffentlichungen der jüngsten Zeit. …Dota beherrscht das Sentimentale ebenso wie das Euphorische.“                                                                          (Mannheimer Morgen)